Papier – dein wertvolles Gegenüber im Malprozess

von | Sep 26, 2022 | Blog | 0 Kommentare

Dein Papier (oder auch Leinwand) ist der Ort, dem du deine Bilder anvertraust. Dein vielleicht wichtigstes Gegenüber im Malprozess.
Fühl dich frei dich auszuprobieren und nicht nur am Tisch zu malen.

Hänge dir dein Papier/deine Leinwand an die Wand

Du bist hier um einiges freier und beziehst deinen ganzen Körper mit ein. Eignet sich auch gut das Malen mit dem Tanzen zu kombinieren.

Male am Boden

Dies ermöglicht dir dich um einiges mehr auszubreiten als am Tisch. Verteile auch gerne mehrerer Malflächen um dich herum und tauche ganz in dein kreatives Erleben ein. Der Vorteil mehrerer Malflächen ist außerdem, dass du mehreren Impulsen gleichzeitig folgen kannst und dich so nicht auf eine Malfläche begrenzen musst. Nachteil kann sein, dass dir dein Rücken irgendwann anfängt zu schmerzen. 😉

Male an der Staffelei

Ich persönlich male gar nicht so gerne an der Staffelei, aber in meinen Kursen durfte ich feststellen, dass viele meiner Teilnehmerinnen das Malen an der Staffelei lieben. Es vermittelt einfach noch mehr das Gefühl Künstlerin zu sein.

Probier dich mal aus und nimm die Unterschiede wahr!